• Share
  • Tweet
  • Share
Ashton Kutcher, Demi Moore

Theo Wargo/WireImage

Ashton Kutcher äußerte sich nicht zum ersten Mal via Twitter zu Untreuegerüchten, allerdings war seine Mitteilung diesmal äußerst knapp.

Am Donnerstag veröffentlichte der neue Star aus Two and a Half Men eine Nachricht, die lediglich mit einer Spotify-Musikdatei zum Public-Enemy-Song "Don't Believe the Hype" verlinkt war.

Der Schauspieler wollte damit wohl eine subtile Andeutung zu den jüngsten Spekulationen, seine Ehe mit Demi Moore sei gefährdet, weil er sie betrogen hätte, machen.

Kurz nach seiner "Don't Believe the Hype"-Nachricht, stellte Kutcher noch folgende Mitteilung auf seine Twitter-Seite: "Wenn man annimmt, etwas von dem zu wissen, von dem man nichts weiß, macht man sich und den anderen zum Affen."

Was seine erste Nachricht vom Donnerstagmorgen betrifft, so stellen wir uns die Frage, ob Kutcher eine Verbindung zu Spotify hat. Schließlich war der US-Sender CBS gar nicht darüber erfreut, wie es dem Schauspieler auf kreative Weise gelungen war, einige Unternehmen, in die er investiert hat, in der letzten Folge der Serie zu promoten.