• Share
  • Tweet
  • Share
George Clooney, Stacy Keibler

Frazer Harrison/Getty Images; Michael Tran/FilmMagic

George Clooney hatte am Dienstagabend Stacy Keibler am Arm.

Na ja, mehr oder weniger...

MEHR: Nacktfotos von George Clooneys neuer Freundin

Die ehemalige Wrestlerin gehörte zu den zahlreichen Gästen auf der Premiere von Clooneys Award-Favorit Ides of March - Tage des Verrats.

Dennoch flanierten die beiden Turteltauben nicht gemeinsam über den roten Teppich.

Clooney (50) stellte sich bei der "Academy of Motion Picture Arts and Sciences" in Beverly Hills solo den Medien.

Keibler (31) lehnte jegliche Interviews ab, posierte aber gerne für Fotos, auf denen sie ihre fabelhafte Figur und langen Beine in einem goldlaminierten Neckholder-Dress von David Meister zur Schau stellte. Dazu trug sie Schmuck von Sutra und Brumani.

Im Kinosaal saßen die beiden, die seit Juli ein Paar sind, zusammen. Zunächst stellte Clooney jedoch seinen Polit-Thriller, bei dem er nicht nur Regie führte, sondern auch an der Seite von Ryan Gosling, Evan Rachel Wood, Philip Seymour Hoffman, Paul Giamatti und Max Minghella zu sehen ist, vor:

"Ich bedanke mich bei allen", sagte Clooney. „Wir unterhalten uns anschließend mit Ihnen. Bis später an der Bar."

Oder auch nicht. Denn Clooney und Keibler verschwanden schon bald nach Beginn des Empfangs.

Noch früher machte sich Gosling (in Gucci) aus dem Staub, um seine Dreharbeiten zu Gangster Squad fortzusetzen.

Clooney witzelte: "Er flanierte auf dem roten Teppich, das ist alles, was er wollte."

Gosling verriet uns jedoch, dass Clooney seinem Ruf als Spaßvogel gerecht wurde, als er seinen Schritt mit Wasser besprühte, während einer wichtigen Szene mit Hoffmann. „Das war doch nur ein Unfall", erklärte Clooney. „Es hätte nicht so vonstattengehen sollen. Es hätte danach passieren sollen."

Wir hoffen jedenfalls, dass wir das Missgeschick auf der DVD-Version des Films zu sehen bekommen.

VIDEO: Auf dem roten Teppich mit den Stars von Ides of March