• Share
  • Tweet
  • Share
George Clooney

Gareth Cattermole/Getty Images

Ein Erwürgungsversuch ist sicherlich keine schlechte Methode, um auf den Filmfestspielen in Venedig etwas Aufmerksamkeit auf seinen Film zu lenken, dachte sich George Clooney wohl.

Aber sich einfach willkürlich Leute grapschen, um mit ihnen für die Kameras zu posieren? Wir sind uns nicht sicher, ob die Markting-Abteilung dies als Langzeitstrategie für seinen aktuellen Streifen The Ides of March, in dem auch Ryan Gosling, Paul Giamatti, Philip Seymour Hoffman und Evan Rachel Wood mitwirken, aufgreifen wird.

Außer natürlich, der Ticketverkauf wird dadurch angekurbelt. Wovon wir überzeugt sind, also nichts wie ran! (Nur bitte uns nicht dabei erwürgen!)

Also, wenn der Spaßvogel mit seinem Grimassen schneiden so weiter macht, dann übertrifft er bald noch Mel Gibson. Wir sind gespannt.

GALERIE: George Clooneys alberne Grimassen