• Share
  • Tweet
  • Share
Madonna, Sticky and Sweet Tour

Leon Neal/AFP/Getty Images

Madonna hat ihre Sweet and Sticky-Tournee am Samstag in Cardiff, Wales begonnen, und sie wäre nicht Madonna, würde sie nicht gleich für eine Kontroverse sorgen.

Auslöser war eine politische Montage zu ihrem Song "Get Stupid". Auf der Videoeinlage sind zunächst Bilder der Zerstörung und der globalen Erwärmung zu sehen, Fotos von Adolf Hitler und John McCain. Dann werden John Lennon, Al Gore, Gandhi und Barack Obama gezeigt.

Das hat natürlich McCains Leute verärgert, die sich in folgendem Statement sofort darüber äußerten, wie uncool sie die kleine Videodarbietung der Sängerin fanden:

“Die Vergleiche sind unerhört und zugleich unakzeptabel und äußerst kontrovers. Dies beweist, dass, wenn es darum geht, Barack Obama zu unterstützen, seine prominenten Anhänger nicht einmal vor Schmier- und Angriffskampagnen halt machen.“

Zuerst die Geschichte mit Alexander Rodriguez und nun das? Madonna sollte ihr kontroverses Spiel lieber auf einer anderen Ebene treiben und der Politik fern bleiben. Prominente und Politik haben noch nie eine wirklich gute Mischung abgegeben, eine Lektion, die wir schon lange gelernt haben, sie aber offenbar nicht. Wenn es heute aus der Welt des Klatsch und Tratsch nicht so wenig zu berichten gegeben hätte, hätten wir diese Madonna-McCain-Kontroverse vermutlich nicht einmal erwähnt.

Wir würden uns aber auf jeden Fall über ihren muskulösen Körper auslassen, der einfach unglaublich ist. Hier ein paar weitere Tour-Bilder, die Sie sicherlich interessieren:

Madonna, Sticky and Sweet Tour

Dave Hogan/Getty Images

Madonna gibt ein paar Seilspringaktionen zum Besten, die sie vermutlich stundenlang einstudiert hat und für deren Kostüme Lourdes möglicherweise als Inspiration diente.

Madonna, Sticky and Sweet Tour

Frank Micelotta/Getty Images

Diese Kerle sehen uns etwas zu düster aus. Von denen sollte sie sich lieber nicht verführen lassen.

Madonna, Britney Spears, Sticky and Sweet Tour

Frank Micelotta/Getty Images

Und schließlich das in zahlreichen Bloggs angekündigte Britney Spears-Video, worin sie in einem Aufzug durchdreht und den mittlerweile berüchtigten Satz "It's Britney, bitch" von sich gibt. Klicken Sie hier, um das Video zu sehen. Ach ja, und dass Madonna Gitarre spielt, war uns übrigens nicht bekannt. 

Soviel also zu den Dingen, die uns wirklich interessieren.