• Share
  • Tweet
  • Share
Tom Cruise, Valkyrie

Phil Bray/MGM

Der US-Termin für Tom Cruises Film um den vereitelten Anschlag auf Hitler wurde nun zum dritten Mal verlegt.

Walküre soll nun bereits am 26. Dezember, dem Weihnachtswochenende, das historisch immer gut besucht ist, in die US-Kinos kommen.

“Wir haben uns den Film angeschaut und ihn getestet”, sagte der Vertriebsvorsitzende von MGM, Clark Woods. „Und wir finden, ein guter Film verdient auch ein gutes Veröffentlichungsdatum.“

In dem Film mimt Cruise mit deutschem Akzent und Augenklappe den deutschen Kriegshelden Graf Claus von Stauffenberg, ein Nazi-Oberst, der das einzig bislang bekannte Mordkomplott gegen Adolf Hitler schmiedete.

Wäre der Film zum ursprünglichen Datum veröffentlicht worden, hätte die Welt schon einen Einblick in seine schauspielerische Leistung bekommen. Doch das ursprüngliche Veröffentlichungsdatum wurde Ende letzten Jahres vom Juni zum Oktober hin verschoben, um dem Regisseur Bryan Singer mehr Zeit zu geben, eine wichtige Kriegszene zu drehen.

Im April wurde das Datum dann nochmals verschoben, doch damals bezeichnete das Studio die Aktion als taktisch und nicht als pragmatisch, weil man sich vom Feiertagswochenende um den "President's Day" größere Einnahmen erhoffte.

Sollte es bei dem gegenwärtigen Termin bleiben, handelt es sich in der Tat um ein Weihnachtswunder. In Deutschland soll der Film - bis jetzt - am 5. Februar 2009 anlaufen.