• Share
  • Tweet
  • Share

An seinem Geburtstag zu feiern ist gut, etwas Gutes zu tun, noch viel besser. Das dachte sich zumindest Fergie

Die Sängerin, die am Sonntag 36 wurde, ging am selben Tag für das von ihrem Mann Josh Duhamel organisierte Charity-Rennen zugunsten von Japan an den Start.

Am Freitag davor ließ sie es in Las Vegas jedoch so richtig krachen. Sie feierte mit ihrem Mann bis in die frühen Morgenstunden...

"Er wollte das Rennen am Samstag veranstalten und ich sagte: ‘Liebling, das ist keine gute Idee'", erklärte Fergie E! News in Santa Monica. „Mein Vegas-Geburtstag fand am Freitag statt. Wir waren bis zu Sonnenaufgang auf!"

Fergie und Josh feierten im Szene-Club The Bank, wo sie mit einer Einhorn-Torte überrascht wurde.

Und es klang so, als ob Josh, der bei dem Rennen den Gastgeber spielte, die Party in der Spielstadt noch lange zu schaffen machte. Auf die Frage, ob er und Fergie gehen oder rennen würden, antwortete er: „Sie wird rennen, ich werde nach der Hälfte vermutlich eine Verschnaufpause einlegen müssen!"

Zu den weiteren Promis, die dem Regen trotzten und für das „American Red Cross Youth Run for Japan"-Event früh aufstanden, gehörten Glees Dianna Agron sowie Paris und Nicky Hilton.

"Es ist Sonntagmorgen und es regnet und Paris und ich haben unsere Sportschuhe an und rennen", sagte Nicky. „Ich kann mir einfach nicht vorstellen, was sie jetzt durchmachen und wir beten für sie", fügte Paris hinzu.

- Berichterstattung von Marcus Mulick

FOTOS: Prominente Wohltäter