• Share
  • Tweet
  • Share

Elton John zollte der glamourösen Diva seinen Tribut.

Nach einer rührenden Stellungnahme zu Elizabeth Taylor kurz nach ihrem Tod, nutzte er auch noch ein Konzert in Pittsburgh, um der legendären Schauspielerin mit Worten und Musik seinen Tribut zu zollen.

"Ich habe heute eine Freundin verloren, und ihr eine Heldin, Elizabeth Taylor", sagte er zu seinem Publikum und beschrieb sie als die "vielleicht schönste Frau, die je gelebt hat."

"Sie war nicht nur ein Filmstar, wenngleich sie auch eine fantastische Karriere hatte, und es wird nie wieder eine wie sie geben… Sie war zweifellos einer der tollsten Menschen, die ich je kennengelernt habe. Sie setzte sich im Kampf gegen AIDS ein, lange bevor andere es taten. Sie unterstützte die Kranken zu hundert Prozent, mit jeder Faser ihres Körpers, aber was noch wichtiger ist, sie liebte die Menschen. Sie kämpfte für die Underdogs. Sie war eine unglaubliche Frau und ich hatte das Privileg, sie kennen zu dürfen."

Bevor er seine Ansprache mit einer rührenden Interpretation von "Don't Let the Sun Go Down On Me" abschloss, gab John noch einen letzten Kommentar zu ihr ab:

"Gott schütze dich, Elizabeth. Niemand weiß, wie man dich ersetzen könnte. Dieser Song ist für dich und die wunderschönen Erinnerungen, die du uns hinterlässt und für all die Leute, denen du geholfen und die du gerettet hast."

VIDEO: Fans trauern um Elizabeth Taylor