• Share
  • Tweet
  • Share
Brad Pitt

INFphoto.com

Wollt ihr wissen, wie es ist, mit Brad Pitt zu arbeiten?

"Seine Präsenz vereinnahmt die gesamte Energie im Raum", meinte Pitts Co-Star aus Moneyball, Chris Pratt, bei der Premiere von Take Me Home Tonight in L.A.

Aber das ist nicht alles, was er zu sagen hatte...

"Wenn man diese Tatsache vergisst, ist er ein ganz normaler Typ", meinte Pratt. "Er redet auch recht offen über sein Leben. Er ist ja ein Megastar. Vielleicht zurzeit der größte Star auf der ganzen Welt, und er ist total cool."

In Moneyball, dem Film, der auf dem gleichnamigen Roman basiert, spielt Pitt neben Robin Wright und Philip Seymour Hoffman den Manager der Oakland As, Billy Beane.

"Man sieht ihn am Set und eine innere Stimme flüstert einem zu: 'Bleib cool, da ist Brad Pitt!'", erzählte Pratt. "Er ist genau die Art von Typ, die man sich vorstellen will, und das ist wirklich toll."

Was Pitts berühmte Familie betrifft, so war Pratt nicht allzu nervös, als Jolie mit den Kindern am Set auftauchte. "Ich hatte ja mit ihr am Film Wanted gearbeitet, von daher kannte ich sie bereits", erklärte er. "Aber sie war mit den Kids da, und das war ziemlich wild. Na ja, so ist das halt, immerhin handelt es sich hier um Brad Pitt und Angelina Jolie. Da denkt man sich nur: 'Ach, du Heiliger! Das ist echt verrückt.'"

VIDEO: Topher Grace zu Take Me Home Tonight