• Share
  • Tweet
  • Share
Jewel, Ty Murray

Rick Diamond/WireImage.com

Die Country-Sängerin Jewel hat sich diese Woche endlich einen Nachnamen zugelegt, als sie am Donnerstagabend ihrem langjährigen Rodeo-Champ Beau Ty Murray heimlich auf den Bahamas das Ja-Wort gab.

“Ich habe schon, seit ich ein kleines Mädchen auf einer Farm in Alaska war, von diesem Tag geträumt“, gab Jewel in einer Erklärung bekannt. „Es war sehr entspannt und romantisch. Ich habe ein traditionelles Hochzeitskleid und Diamantenschmuck getragen, und er Jeans und ein Hemd!“

Was sonst würde man von einem waschechten Cowboy aus Texas erwarten…

“Ty ist zweifellos mein perfekter Prinz”, fügte die frischgebackene Braut hinzu.

“Wir können uns beide mit unserem Leben glücklich schätzen”, sagte Murry. „Wir haben Glück, uns gefunden zu haben und freuen uns, bald eine Familie zu gründen.“

Jewel selbst berichtete erst am Mittwoch, ihrem letzten Tag als Single, auf ihrem Blog von ihrem bevorstehenden Trip, jedoch nicht von ihrer bevorstehenden Hochzeit.

“Ich fliege auf die Bahamas”, hieß es auf einem Posting ihrer offiziellen Website. „Ty und ich machen dort sechs Tage Urlaub mit Freunden… Jetzt, da die Dreharbeiten zu Nashville Star beendet sind [eine Talentshow, bei der Juwel in der Jury sitzt] und die Brad [Paisley]-Tour eine kleine Pause eingelegt hat, habe ich eine paar Tage zur Verfügung, in denen ich mich entspannen kann, und darauf freue ich mich schon sehr!“

“Gott, wie  ich mich darauf freue…”

Und natürlich aus gutem Grund.

Das Paar, das seine Verlobung nie bekannt gegeben hatte, ist bereits seit 10 Jahren zusammen. Die 34-jährige Sängerin und der 38-jährige professionelle Cowboy leben zurzeit auf einer gemeinsamen Ranch in Stephenville, Texas.

Erst jüngst kam es bei den beiden auch zu einer beruflichen Kollaboration, als Murry im Musikvideo zu Jewels neuer Single mit dem Titel „I Do“ mitwirkte.