• Share
  • Tweet
  • Share
Ricky Gervais, Charlie Sheen

RobyN BECK/AFP/Getty Images; Jeff Vespa/WireImages

Ihr seid vielleicht kein Fan davon gewesen, wie Ricky Gervais die Promis während seines Moderations-Gigs bei den Golden Globes veräppelte, aber ihr wäret doch sicherlich dafür, dass er nächstes Jahr zurückkommt… wenn er Charlie Sheen mitbringt!

"Ok, ich werde die Golden Globes wieder moderieren UND die Emmys UND die Oscars, wenn ich es zusammen mit Charlie Sheen tun darf. Das meine ich ernst", witzelte Gervais am Dienstag auf seinem Blog.

Und der Comedian hat sogar schon einen Plan, wie das Duo die Events moderieren würde…

"Ich würde, wie immer, ein paar Gags schreiben, die Präsentatoren vorstellen und mich dann nach jeder Dankesrede einfach mit Charlie, der auf einem Sessel sitzen und rauchen würde, darüber unterhalten, was er von den Ergebnissen hält", enthüllte Gervais. "Er würde dann einfach nur äußern, was in seinem unglaublichen Hirn gerade vorgeht. Das wäre doch verdammt gut."

Im Moment dürfte es nicht schwierig sein, Sheen ausfindig zu machen, um ihm diese Idee zu unterbreiten.

"Wenn ihr ihm zufällig auf der Straße begegnet oder wenn er gerade von einem Interview zum nächsten hetzt und im Namen der 'Nachrichten' ausgenutzt wird, sagt ihm, er hat einen neuen Job", schrieb Gervais.

Allerdings sollte der Brite wissen, dass Sheen bereits verkündet hat, er sei nicht sonderlich daran interessiert, die Academy Awards zu moderieren. Er teilte E! News am Montag mit, dass er "viel lieber nur mit [James] Franco abhängen würde".

Ginge es jedoch darum, die Oscars in Charlies umzubenennen, wäre er gleich dabei.

VIDEO: James Franco äußert sich zu Ricky Gervais!