• Share
  • Tweet
  • Share
Lane Garrison

Nick Ut/AP Photo

Lane Garrison nutzt seinen Gefängnisaufenthalt auf sinnvolle Weise.

Wie E! News mitgeteilt wurde, hat der ehemalige Prison Break-Darsteller, der sich nun schon seit einem Jahr hinter Gittern befindet, ein Programm für Drogensüchtige im kalifornischen Staatsgefängnis in Tehachapi begonnen.

"Lane hatte sich bereits vor mehreren Monaten auf eine Warteliste eingetragen und wurde eben aufgenommen“, sagte eine Gefängnisquelle.

Der 28-Jährige, der derzeit eine 40-monatige Haftstrafe wegen eines tödlichen Autounfalls, den er unter dem Einfluss von Alkohol verursacht hatte, absitzt, wurde erst im Sommer in eine andere Anstalt transportiert, seine nach achte Verlegung in weniger als einem Jahr.

“Er lebt jetzt mit anderen Insassen zusammen, die wegen Drogen- oder Alkoholvergehen hinter Gittern sitzen“, sagte eine Quelle aus dem Umfeld des Schauspielers. „Lane befindet sich zum ersten Mal an einem Ort, an dem er ein Fünkchen Hoffnung verspürt, seinen Fehler in etwas Positives verwandeln zu können.“

“Seit dem Unfall wollte er immer schon anderen Menschen dabei helfen, aus seiner eigenen Erfahrung zu lernen, und jetzt bekam er endlich die Möglichkeit dazu. Dieses Programm erlaubt ihm, andere Insassen aufzuklären und sich dabei auf seine eigene Genesung zu konzentrieren.“

Des Weiteren, so wurde E! News mitgeteilt, mache Garrison durch ein Studium der Politikwissenschaften von seinem Gefängnisaufenthalt Gebrauch. Letzte Woche habe er eine Abschlussprüfung seines ersten Kurses absolviert.

Obwohl Garrison aufgrund seines Unfalls wegen Trunkenheit am Steuer, bei dem ein 17-jähriger Schüler der Beverly Hills High School ums Leben kam, zu 40 Monaten Haft verurteilt wurde, könnte er wegen guter Führung bereits nächstes Jahr entlassen werden.