Sean Penn

WENN.com

Nein Kinder, hier handelt es sich nicht um das uneheliche Kind von Russell Brand und Susan Boyle – sehr zur Erleichterung von Katy Perry – sondern vielmehr um jemand, bei dem wir wirklich zweimal hingucken müssen: Sean Penn

Der Schauspieler hat sich für die Rolle in seinem neuen Streifen This Must Be The Place völlig verwandelt: knallroter Lippenstift, Eyeliner und eine schreckliche Föhnfrisur. Er spielt darin einen Rockstar, der auf Rache aus ist (gedreht wird in Dublin).

Also, was zum Teufel würdet ihr mit einem solchen Kerl machen?

Ihm einen Oscar geben.

Wenn die Geschichte sich wiederholt (was sie in der Regel tut, täuscht euch da mal nicht), dann bringt man sich mit einem "Make-under" für eine Filmrolle auf jeden Fall ins Gespräch für eine Auszeichnung.

Es ist eine altbewährte Methode, die wir bereits Schauspielern und Schauspielerinnen empfohlen haben, die gern ernst genommen werden möchten (hörst du zu, Megan Fox?). Wir wissen so gut wie nichts über diesen Film, aber basierend auf dem, was wir in Erfahrung bringen konnten, werden die Kritiker auf den Streifen abfahren:

Hier ein paar kleine, aber sehr wichtige Punkte:

(1) Sean Penn, der bereits einen Oscar für Milk und Mystic River ergatterte (und die Academy ehrt immer wieder gern ihre Lieblinge) spielt die Hauptrolle. (2) Er sieht total abgefuckt aus (a là Charlize Theron in Monster, Nicole Kidman in The Hours oder Philip Seymour Hoffman in Capote). (3) Er ist auf der Suche nach dem Nazi-Bürokraten, der seinen Vater während des Holocausts verfolgte (ein Lieblingsthema der Oscars – siehe Schindlers Liste oder Der Vorleser – kombiniert mit einer Mischung aus Daddy-Problemen und Selbstfindung - das perfekte Drama).

Und dabei dachten wir, dass wir viel zu früh dran sind, mit unseren Spekulationen über mögliche Oscar-Anwärter für nächstes Jahr. Vielleicht sollten wir jetzt schon mit unserer „Oscar Watch 2012" beginnen?

Folgt uns auf Twitter und Facebook!

_______ 

FOTOS: Schnappschüsse vom Set: Film!

  • Share
  • Tweet
  • Share