• Share
  • Tweet
  • Share
Naomi Campbell

Jamie McCarthy/WireImage.com

Naomi Campbell ist es gewohnt, anderen Menschen Dinge an den Kopf zu werfen. Nun steht sie selbst im Schussfeld.

Gegen das Supermodel, das bereits mehrfach verhaftet wurde, ist nun offiziell in sechs Punkten Anklage erhoben worden, unter anderem auch wegen tätlichen Angriffs zweier Polizeibeamten. Einen soll sie im vergangenen Monat am Terminal im Heathrow Airport bespuckt haben.

Die 38-Jährige wurde heute Morgen um 11:30 auf der Polizeistation des Heathrow Airports, wo sie sie sich eine halbe Stunde lang aufhielt, mit den Anklagepunkten konfrontiert.

Laut Crown Prosecution Service wurde Campbell in drei Punkten wegen tätlichen Angriffs eines Polizisten angeklagt. Einmal wegen ungebührlichen Benehmens mit der Absicht Unruhe zu stiften, und zweimal, weil sie von bedrohlichen, beleidigenden Worten und einem entsprechenden Verhalten dem Kabinenpersonal gegenüber Gebrauch machte.

Campells Anwalt Simon Nicholls sagte, seine Mandantin sei „bitter enttäuscht“, dass der Vorfall nicht außergerichtlich geregelt werden konnte.

„Sie respektiert diese Entscheidung und hofft, dass die Angelegenheit zügig abgewickelt werden kann.“

 

Campbell muss sich am 20. Juni vor dem Uxbridge Magistrates' Court verantworten.

Falls es zu einer Verurteilung kommt, drohen ihr wegen tätlichen Angriffs bis zu sechs Monaten Haft und ein Bußgeld von fast $10.000. Ihre Anklage wegen ungebührlichem Benehmen könnte sie weitere $5.000 kosten, die Bedrohung des Personals maximal $2.000.

Das Model, das einen Nadelstreifenanzug und Sonnebrille trug, vermied es sowohl beim Betreten als auch beim Verlassen der Polizeistation mit der Presse zu sprechen.

Die Anklage hat sie einem Vorfall zu verdanken, der am 3. April am neu eröffneten und von Schwierigkeiten geplagten Terminal 5 stattfand. Zwischen Campbell und dem British Airways-Personal kam es zu einem Wortgefecht, weil eines ihrer Gepäckstücke angeblich verloren ging.

 Als die Flughafenpolizei verständigt wurde, um den Vorfall in den Griff zu bekommen, soll Campbell ganz plötzlich einen der Beamten bespuckt haben. Daraufhin hat die Fluglinie ihr angeblich ein Flugverbot erteilt.