• Share
  • Tweet
  • Share
Ashlee Simpson, Pete Wentz

AP Photo/Evan Agostini

Ashlee Simpson und Pete Wentz haben zwar am Samstagabend unter Zelten und strengen Sicherheitsvorkehrungen geheiratet, doch E! News gelang es dennoch, Details über die heimliche Hochzeit und die anschließende Feier von einem Insider in Erfahrung zu bringen.

Die Zeremonie fand im Garten der Eltern Joe und Tina Simpson statt, und hatte Alice im Wunderland als Thematik.

“Es war märchenhaft und wundervoll” wusste der Gast zu berichten, der die ganze Angelegenheit als "The Joe Simpson Show" bezeichnete.

Nachdem er seine Tochter Ashlee zum Altar geführt hatte, unterhielt Joe Simpson die mehr als 100 Gäste mit lustigen und rührenden Geschichten über seine Tochter, bevor er schließlich die kurze Trauungszeremonie selbst abhielt. Der ältere Simpson schluchzte mehrmals während der Zeremonie, wie auch Ashlee und Jessica. “Sie sind alle in Tränen ausgebrochen”, sagte die Quelle. “Es war sehr bewegend.”

Simpson, der sich der Herausforderung, in die Familie Simpson einzuheiraten offenbar bewusst ist, bemerkte an einer Stelle: “Pete ist ein sehr geduldiger Mann.”

Ashlee trug für die Zeremonie ein Eierschalenfarbenes Monique Lhuillier-Kleid mit einem Schleier, während die Brautjungfern in schwarzen Vera Wang-Nummern gekleidet waren.

Im Anschluss an die Zeremonie fand die Feier mit einem Abendessen statt. Jessica und Tony Romo saßen am Tisch des Brautpaars, doch, so der Gast, “Jessica machte den ganzen Abend über keinen glücklichen Eindruck. Sie war einfach nicht so fröhlich wie sonst. Sie war sehr zurückhaltend, und sie und Tony sprachen den gesamten Abend lang kaum miteinander und tanzten nur ein wenig am Ende. Man sah ihr an, dass sie sich sehr für ihre Schwester freute, gleichzeitig wirkte sie aber auch etwas traurig, weil die Dinge wohl für sie nicht genauso gut verlaufen.”

Dennoch sprach Jessica einen spontanen und sehr emotionale Toast aus und betonte, dass Pete und Ashlees Beziehung “sie dazu inspirierte, selbst wieder zu lieben”, und sie sprach sehr liebevoll von ihrer kleinen Schwester.

“Sie entschuldigte sich dafür, dass sie nichts Formelleres vorbereitet hatte”, so der Gast, “doch es kam von Herzen.” Auch Wentz’ Bruder hielt eine Rede.

Der Gast betonte, die Hochzeit sei für zwei Musiker eher gedämpft gewesen, es gab nur einen DJ und keine Band. „Es war komisch. Keiner hat getanzt. Niemand war auf der Tanzfläche. Erst als die Hochzeitstorte angeschnitten wurde, fingen die Gäste an zu tanzen.“

Nachdem die Hochzeitsfotos im Kasten waren, lebte die Braut auf, schlüpfte in ein “schwarzes, sexy Party-Kleid” und tanzte. “Es gelang ihr sehr gut ihre Schwangerschaft zu kaschieren”, sagte die Quelle. “Man sah ihr nicht an, dass sie schwanger ist.”

Die Gäste mussten ihre Handys und Kameras abgeben, bevor sie die Zelte betraten. „Man konnte nach draußen gehen, um zu telefonieren, musste sein Telefon jedoch wieder abgeben, bevor man hineinging. Es war keine große Sache. Jeder hat das verstanden.“

Die Feier verlief allerdings nicht ganz reibungslos. Ashlee hatte am späteren Abend einen ihrer Diamantenohrringe von William Noble verloren. “Pete ergriff das Mikrofon und forderte alle dazu auf, nach dem Ohrring zu suchen”, erzählte der Gast. “Er betonte, dass sie mehr kosteten, als die gesamte Hochzeit!” Und nur wenige Minuten später fand ein Hochzeitsgast das verlorene Schmuckstück.

Um ca. 1:30 Uhr neigte sich die Feier dem Ende zu, die meisten der Gäste waren bereits gegangen. „Es war wunderschön und sehr intim… nur Familie und Freunde. Es handelte sich keinesfalls um eine Hollywood-Hochzeit“, so der Anwesende.

Am Ende bekamen alle Gäste ein Abschiedsgeschenk: Eine rote Schachtel, in der sich ein Plätzchen mit der Aufschrift „Iss Mich“ befand.