Jennifer Aniston, John Mayer

BAUER-GRIFFIN.COM

Vergessen wir mal die Luftfeuchtigkeit in Miami. Die Beziehung zwischen John Mayer und Jennifer Aniston scheint sich zum großen Sturmfeuer zu entfachen. Laut Augenzeugen konnte das frischverliebte Paar kaum die Hände voneinander lassen, während sie im Mandarin Oriental Hotel in Miami schwimmen waren.

"Sie waren schwimmen und saßen am Samstag für mehr als drei Stunden am Pool", erzählte der Augenzeuge E! News. "Die beiden schienen total verrückt nacheinander zu sein. Sie hatte im Pool den Arm um ihn gelegt. Sie wirkten sehr vertraut und sahen sehr glücklich aus."

Im Gegensatz zu Anistons früheren Beziehungen, hatte sie hier nicht das Bedürfnis, ihren Neuen zu verstecken.

"Jeder konnte die beiden am Pool sehen", so der Augenzeuge. "Sie haben nicht versucht, etwas zu verstecken. Wenn die beiden nicht im Pool waren, lagen sie auf ihren Liegen und unterhielten sich."

Mayer war Mitte der Woche zu Aniston von New York nach Miami geflogen. Sie beendete dort die Dreharbeiten zu dem Marley & Me mit Co-Star Owen Wilson.

Nachdem sie den Tag am Pool verbracht hatten, gingen Aniston und Mayer zur Abschlussparty des Filmes am Nikki Beach in South Beach, wo Mayer auch drei Songs zum Besten gab.

Beide taten auch etwas dafür, ihr Äußeres in Form zu halten. Mayer wurde im Fitnessraum des Hotels gesichtet, Aniston im Spa.

- Berichterstattung von Claudia Rosenbaum  

 

  • Share
  • Tweet
  • Share