Ian McKellen, Lord of the Rings

New Line Cinema

Der berühmte britische Schauspieler, Sir Ian McKellen, der in Peter Jacksons Herr der Ringe-Trilogie als Zauberer Gandalf Frodo Baggins während seiner gefährlichen Reise beschützte hatte, verkündete nun, dass er seine Rolle, die ihm bereits eine Oscar-Nominierung einbrachte, in den mit Spannung erwarteten, neuen Hobbit-Filmen wieder aufnehmen wird.

“Ja, das stimmt”, teilte McKellen dem britischen Filmmagazin Empire mit. „Eine solche Rolle lehnt man nicht einfach ab. Ich spiele Gandalf sehr, sehr gerne.“ Die beiden Filme basieren auf J.R.R. Tolkiens The Hobbit, ein Buch, das noch vor dem Herr der Ringe-Zyklus veröffentlicht wurde.

Diesmal wird der 68-jährige Schauspieler allerdings mit Guillermo del Toro (Hellboy, Pans Labyrinth), Jacksons Ersatzmann zusammenarbeiten müssen, der in der vergangenen Woche verkündete, dass er für vier Jahre nach Neuseeland ziehen werde, um das Projekt zu leiten.

Jackson und seine langjährige Partnerin Fran Walsh, die neben anderen Filmprojekten ihre Hände bereits mit der Kinofilmadaption von Tim und Struppi  voll haben, werden als Ausführende Produzenten der Hobbit-Streifen fungieren und mit Toro zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass die Kontinuität von Herr der Ringe erhalten bleibt.

Im ersten Hobbit-Film wird die Geschichte von Frodos Onkel, Bilbo Baggins (in den Herr der Ringe-Filmen von Ian Holm gespielt) erzählt, der mit einer Gruppe von Zwergen in eine Drachenhöhle wandert, um einen gestohlenen Schatz zu finden. Im Zweiten soll Material aus Tolkiens Anhang verarbeitet werden, in denen die 60 Jahre zwischen The Hobbit und dem Anfang von Der Herr der Ringe: Die Gefährten dokumentiert werden.

McKellen fügte hinzu, dass er sich freue, mit dem aus Mexiko stammenden Regisseur zu arbeiten, der gerade begonnen hat, an den Scripts zu arbeiten.

“Ich sprach mit Guillermo in demselben Raum, indem Peter Jackson mir die Rolle angeboten hat und Guillermo bestätigte, dass ich die Rolle übernehmen werde“, erzählte Sir Ian. „Guillermo arbeitet zwar noch an großen Teilen des Filmes, und ich habe auch noch nicht viele Details über die Rolle, und was genau sich auf der Leinwand abspielen wird, aber ich kann Ihnen versichern, dass es unglaublich spannend wird.“

Auf der Fan-Website TheOneRing.net bestätigte del Toro sowohl McKellens, als auch Andy Serkis’ Besetzung, der wieder Gollum spielen wird. Serkis hat The Hobbit auf seiner offiziellen Website bereits als Filmprojekt im Anschluß an Jacksons Tim und Struppi aufgelistet.

Die Dreharbeiten zu den Hobbit-Filmen sollen 2009 beginnen, um einen Kinostart in den Jahren 2010 und 2011 zu ermöglichen. 

  • Share
  • Tweet
  • Share