Robert Pattinson, Cam Gigandet, Twilight, Jamie Campbell Bower

Summit Entertainment, Jon Furniss/Getty Images

New Moon hat frisches Blut an Land gezogen.

Letzte Woche berichteten wir, dass Kristen Stewart saftige Konkurrenz in Form von Model Noot Seear bekommt. Jetzt erhält auch Robert Pattinson Konkurrenz in Form von Jamie Campbell Bower.

Pattinsons Landsmann, der einen jungen Liebehaber (und Sänger) neben Johnny Depp in Sweeney Todd spielte, wurde als Volturi-Anführer Caius in der Twilight–Fortsetzung gecastet.

"Die Dreharbeiten haben schon begonnen. Ich werde im Juni hinfliegen", erzählte Campbell Bower im Gespräch mit der BBC und gab zu, dass er es sehr aufregend fände, bei dem Projekt dabei zu sein. "Es ist toll, bei dem Film, dessen erster Teil ja letztes Jahr sehr gut lief, dabei zu sein."

Er ist nun neben Seear und Dakota Fanning ein weiteres Mitglied der Vampir-Gruppe, die in Italien ihre Basis hat. Das Casting für die Gruppe wird nach und nach verkündet. 

"Ich weiß, wer sonst noch dabei sein wird, aber leider darf ich das nicht verraten. Geht einfach online und seht euch die Gerüchte an", sagte er und fügte noch hinzu: "Die sind alle unwahr. Sie nehmen mich hier ganz schön in die Zange."

Der neueste Filmzuwachs gibt zu, dass er nicht glaube, dass er auf die weiblichen Kinobesucher die gleiche Wirkung haben wird wie ein bestimmter anderer Co-Star. "Ich bezweifle, dass ich in die gleiche Kategorie wie Robert gesteckt werde, aber es ist immer schön, wenn man aufgrund seiner Arbeit anerkannt wird."

  • Share
  • Tweet
  • Share