• Share
  • Tweet
  • Share
Rihanna

Kevin Winter/Getty Images for AMA

Rihanna war diese Woche zum zweiten Mal ohne Chris Brown unterwegs, dieses Mal zum Karaokesingen mit Freundinnen.

Die Sängerin traf um ca. 23:30 Uhr mit einer Gruppe von Freundinnen im Schlepptau für Wilmer Valderramas Karaoke-Abend ein.

“Sie kam durch die Hintertür mit ihrer Sonnenbrille und ging gleich nach oben”, wurde E! News von einer Quelle mitgeteilt.  “Sie saß mit ihren Freundinnen und Sicherheitsbeamten an einem Ecktisch und unterhielt sich gut.”

Und hat sie sich dabei auch den Blues von der Seele gesungen?

Sie beteiligte sich nicht am Karaokesingen, schien aber trotz ihres jüngsten Dramas gut gelaunt zu sein.

“Sie hat nicht getanzt, aber sie war sehr freundlich und lächelte”, sagte die Quelle. “Sie sah sehr gut aus.”

Als Zeichen seiner Unterstützung ließ Wilmer eine Flasche Sekt an ihren Tisch bringen. Sie sprach einen Toast aus, trank aber nicht viel. Gegen 2 Uhr habe sie dann das Restaurant verlassen. 

Bereits am Dienstag feierte sie ihren 21. Geburtstag ohne Chris im Coco de Ville. Bedeutet das nun, dass sie ihre Versöhnung mit ihm neu überdacht hat? Wir würden es uns wünschen.

- Berichterstattung von Whitney English