Nicollette Sheridan

ABC/Ron Tom

Bye, bye, Nicollette Sheridan!

Am Montag war der letzte Arbeitstag einer bestimmten Bewohnerin der Wisteria Lane, laut ihres Desperate Housewives-Co-Stars Dana Delany, die auch ein paar Spoiler für uns parat hatte…

“Ihre letzte Folge ist wunderschön und beinhaltet mehrere Flashbacks“, verriet uns Delany am Dienstag bei einem Fundraiser. „Wir haben  eine Flashback-Szene gedreht, die fünf Jahren zurückreichte.“

Bei den Flashbacks handelt es sich um neue Szenen, nicht um Material aus früheren Folgen.

Was ihren Abschied betrifft, hörte es sich nicht so an, als hätte Sheridan eine tränenreiche Verabschiedung bekommen. „Es war sehr professionell“, sagte Delany. „Wir sind es gewohnt, zu neuen Jobs zu wechseln.“

Wie unser Korrespondent Ted Casablanca bereits vergangenen Monat in Erfahrung brachte, nimmt es mit Sheridans Edie aller Voraussicht nach ein böses  tödliches Ende.

Indessen verriet Delany, dass sie auch gerne mal in die Fußstapfen von Eva Longoria Parker und Teri Hatcher treten würde und eine gleichgeschlechtliche Kussszene mit Marcia Cross drehen wolle.

“Glauben Sie mir, das hab ich schon gemacht“, sagte sie mit einem Lächeln, als sie gefragt wurde, ob sie die Idee schon Marc Cherry & Co präsentiert habe. „Die hören nicht auf mich.“

- Berichterstattung von Dahvi Shira

  • Share
  • Tweet
  • Share