Rihanna

Kevin Winter/Getty Images for AMA

Chris Brown hält sich nächtelang im Aufnahmestudio auf und auch seine Freundin Rihanna konzentriert sich einen Monat, nachdem sie auf brutale Weise von ihrer langjährigen Liebe angegriffen wurde, wieder auf ihre Musik

Ihr mit einem Grammy ausgezeichneter Produzent Adonis Shropshire teilte Hiphollywood.com mit, dass die 21-jährige "Disturbia"-Sängerin sich langsam wieder der Musik widmen würde.

“Man muss bedenken, dass sie noch sehr jung ist”, betonte er. „Wann immer jemand etwas durchmacht, braucht er einen Fluchtweg. Ich denke, ihr Rettungsanker ist ihre Musik und so sollte es ja auch sein.“

Shropshire, der schon mit Brown, Gwen StefaniMariah Carey und Usher zusammengearbeitet hat, sagte, die Fans dürften etwas erwarten, das in dieselbe Richtung wie Rihannas derzeitiger Sound ginge.

 „Sie gibt immer ihr Bestes, wenn sie auf die Bühne oder ins Studio geht“, sagte er. Es wird auf jeden Fall das, was sie bisher gemacht hat, in den Schatten stellen. Es wird heiß."

  • Share
  • Tweet
  • Share